News-Recycling am Wochenende

Geschrieben von am 01. November 2009 in Kategorie Allgemein

Heute möchten wir wieder einmal auf interessante Nachrichten aus den vergangenen Tagen verweisen, die es zwar unsere die nähere Auswahl geschafft haben aber letzten Endes doch nicht zeitnah aufgegriffen wurden.

Blogger Abmahnungen wegen Software für Content-Diebstahl Erkennung

Vor einigen Tagen sorgte ein Beitrag bei Netzpolitik für jede Menge Zündstoff. Eine Journalistin ließ einen Blogger abmahnen, weil er sie zitiert hat. Aufgrund des großen Echos hat die Journalistin angekündigt, die Abmahnung zurückziehen zu wollen. Als Grund für die Abmahnung wurde Contentdiebstahl genannt, welcher per Software bzw. mit einem Crawler aufgedeckt wurde.

SchülerVZ Erpresser begeht Selbstmord

Der Datenskandal rund um SchülerVZ hat einen neuen Tiefpunkt erreicht: Der 20-jährige Tatverdächtige, der vorletzte Woche in Untersuchungshaft gebracht wurde, hat Selbstmord begangen. Mit Datensätzen, die er über einen Crawler aus der Plattform gezogen hat, soll er versucht haben, 80.000 Euro vom Social Network zu erpressen.

Empfang von HDTV stellt in Deutschland ein Problem dar

Seit heute ist es zumindest theoretisch möglich, RTL und VOX via Satellit in HDTV bzw. per HD+ zu empfangen. Januar und Februar wollen weitere deutsche TV-Sender nachziehen. Allerdings gibt es ein kleines Problem: Laut Golem gibt es in Deutschland derzeit keinen Receiver, mit welchem der Empfang auf Anhieb möglich ist. Demnach bleibt es beim alten Problem: Verglichen mit anderen Ländern ist Deutschland in Sachen HDTV nach wie vor Entwicklungsland.

Ähnliche Beiträge:

Tags : , , , , ,

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. http://hypeIT.de » Erpresser von SchülerVZ hat sich das Leben genommen says:

    […] Samstag Morgen wurde der 20-Jährige mutmaßliche Erpresser von SchülerVZ tot aufgefunden. Er habe in der Haft […]

Leave a Reply