TomTom Navigaton App ist für das iPhone verfügbar

Geschrieben von am 17. August 2009 in Kategorie Web 2.0

Bereits mehrfach wurde darüber spekuliert, ob der Navigationsspezialist TomTom eine Navigations-App für das iPhone herausbringt. Lange Zeit wurde zu diesem Thema geschwiegen, bis von TomTom vor wenigen Monaten bestätigt wurde, dass man tatsächlich an einer solchen App arbeitet. Diese wurde nun veröffentlicht und steht ab sofort im App-Store zum Download bereit.

In Sachen mobiler Navigation genießt TomTom zweifelsfrei einen ausgezeichneten Ruf. In Europa setzen Millionen von Autofahrern auf die Geräte des niederländischen Unternehmens. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass die TomTom Navigations-App bei iPhone Nutzern relativ hoch im Kurs stehen dürfte.

Schon allein wegen des Funktionsumfangs dürfte die Navi-Software sehr gefragt sein. Denn wer eine stark abgespeckte Variante erwartet, täuscht sich gewaltig. Stattdessen umfasst die Software etliche Funktonen – unter anderem auch IQ Routes (optimierte Ermittlung der schnellsten Routen).

Anders als die meisten Apps ist die TomTom iPhone App nicht für ein paar läppische Euro verfügbar. Stattdessen müssen iPhone Besitzer ganz schön tief in die Tasche greifen. Wie golem berichtet, werden mindestens 62,99 Euro fällig. Für die Version, die Kartenmaterial für ganz Westeuropa umfasst, müssen sogar 99,99 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Finden sich unter unseren Lesern iPhone Besitzer wieder, die diese App oder eine vergleichbare App bereits nutzen? Fall ja, wie es ist um deren Leistungen und Alltagstauglichkeit bestellt?

Ähnliche Beiträge:

    2 Comments For This Post

    1. iPhone Navigation says:

      Es wurde also doch noch was… Klasse, danke an TomTom! Nun schauen wir mal was die erste Testberichte von den Usern sagen.

      LG Jens

    2. Lennart says:

      Oder man schaut bei *gelöscht* zum Vergleich 🙂

      Anmerkung: Wir sind zwar tolerant, doch Seiten, die ausschließlich Affiliate-Links beinhalten, gehen dann doch ein wenig zu weit.

      Wenn Ihr schon spammen möchtet, dann macht euch wenigsten die Mühe, hilfreiche Kommentare abzusetzen.