News-Recycling am Wochenende

Geschrieben von am 19. Oktober 2008 in Kategorie Web 2.0

Heute möchten wir wieder einmal auf interessante Nachrichten aus den vergangenen Tagen verweisen, die es zwar unsere die nähere Auswahl geschafft haben aber letzten Endes doch nicht zeitnah aufgegriffen wurden.

Produktion der Fabidoos ist beendet

Die Macher von Fabidoo haben bekannt gegeben, künftig keine weiteren Bestellungen annehmen und somit ihr Startup in der jetzigen Form nicht mehr weiterführen zu wollen. Grund ist in erster Linie teure Herstellung der Figuren – derzeit sei das Geschäft einfach nicht rentabel. Fabidoo soll aber nicht vollständig eingestampft werden – die Community bleibt bestehen und es wird nach einem 3D-Druckdienstleister gesucht.

„Subscribe to Comments“ Plugin bereitet Bloggern Schwierigkeiten

Jan Tissler, Herausgeber des Upload Magazins, wurde aufgrund des Einsatz eines bestimmten WordPress Plugins abgemahnt. Konkret geht es um das Plugin „Subscribe to Comments“, mit dessen Hilfe es möglich ist, Blogreaktionen auf einzelne Beiträge zu verfolgen. Weil eine Double-Opt-In Funktion fehlt, könnte man hiermit Schindluder betreiben und Unbeteiligte mit unerwünschten Emails belästigen. Die Blogsphäre ist in Aufruhr geraten und etliche Blogger haben das Plugin bereits entfernt.

Das Pennergame macht’s allen vor

Mit einem Vergleichsweise einfachen Spielprinzip ist es zwei 19-Jährigen gelungen, einen Spielehit zu landen. Das Pennergame ist ein Browserspiel, bei welchem es darum geht, vom Obdachlosen zum Schlossherren aufzusteigen. Inzwischen soll das Game über 600.000 User verzeichnen.

Ähnliche Beiträge:

Tags : , , , , , ,

Leave a Reply