Raucher Computer haben beim Apple Service schlechte Karten

Geschrieben von am 23. November 2009 in Kategorie Web 2.0

US-amerikanische Verbraucherschützer schlagen Alarm: Der Computer-Hersteller Apple soll sich seit Neuestem weigern, Computer zu reparieren, die von Rauchern stammen – zumindest trifft dies für Computer zu, die der verrauchten Luft lange Zeit ausgesetzt waren und somit deutlich als Rauchergeräte zu erkennen sind.

Konkret geht es um zwei Fälle, in denen kürzlich entsprechende Reparaturablehnungen ausgesprochen wurden. Einmal hat Apple Care verweigert, einen iMac zu reparieren, im anderen Fall ging es um ein Macbook. In beiden Fällen soll die Garantiezeit noch nicht überschritten gewesen sein. Die Reparatur wurde von Apple ausschließlich wegen der Nikotin- bzw. Raucherspuren verweigert.

Die Begründung von Apple ist vergleichsweise einfach gehalten: Das Unternehmen möchte seinen Mitarbeitern keine gesundheitliche Gefährdung zumuten. Die Rückstände von Teer und Nikotin würden eine Gefährdung für die Gesundheit der Mitarbeiter darstellen.

Nun bin ich selbst überzeugter Nichtraucher, jedoch halte ich es für fraglich, ob diese Vorgehensweise gerechtfertigt ist bzw. ob sich Apple wirklich erlauben kann, Reparaturen mit dieser Begründung zu verweigern. Genau betrachtet sind unzählige Hardwarekomponenten einer entsprechenden Belastung ausgesetzt – und bisher wurden sie wohl bei allen Herstellern repariert. Außerdem dürften sich auf Mainboards und anderen Komponenten noch wesentlich giftigere Ablagerungen wieder finden.

Auf der anderen Seite scheint es jedoch auch Befürworter dieser Haltung zu geben. Man siehe sich dazu nur die Kommentare bei Basicthinking an. Einige Kommentarschreiber halten die Reparaturverweigerung für gerechtfertigt – unter anderem wegen Begründung, dass entsprechende Hardware enorme Ablagerungen aufweisen kann. Leider habe ich solch „kontaminierte“ Hardware noch nie gesehen. Daher weiß ich nicht, wie ernst solche Aussagen zu nehmen sind. Was meinen unsere Leser zu diesem Thema?

Ähnliche Beiträge:

    1 Comments For This Post

    1. Marcus Radisch says:

      Hallo zusammen,

      „…– und bisher wurden sie wohl bei allen Herstellern repariert…“ Wenn es die anderen machen muss ich es dann auch tun? Ich glaube nicht.
      Bin zwar auch Nichtraucher, und möchte zu denAblagerungen nur sagen. Tastaturen werden bei Rauchern besonders belastet und sehen u.Um echt ecklig und keimig (Keim fast immer ungesund) aus. Schutz und Dreck haftet super bei Nikotin-Basis. Ich würde nicht meckern. Wer sich ein System der propriäteristen Bude der Welt kauft, die zudem nur den exlusiv-Vertrag erlaubt, braucht nicht zu meckern wenn die sich quer stellen. Tja selber schuld. Alle schimpfen über Windows, Apple ist kein bisschen besser, wie man sieht.

      Viele Grüße
      Marcus Radisch

    1 Trackbacks For This Post

    1. http://hypeIT.de » Rauchverbot für Apple Care Mac-Besitzer? says:

      […] ist bzw. ob Apple diesen Kurs beibehält, und sich wirklich erlauben kann, Reparaturen mit dieser Begründung zu […]