News-Recycling am Wochenende

Geschrieben von am 11. Juli 2010 in Kategorie Allgemein

Heute möchten wir wieder einmal auf interessante Nachrichten aus den vergangenen Tagen verweisen, die es zwar unsere die nähere Auswahl geschafft haben aber letzten Endes doch nicht zeitnah aufgegriffen wurden.

YouTube dreht Videoauflösung nach oben

Bei HD-Inhalten scheint YouTube in letzter Zeit ordentlich Gas zu geben. Denn schon wieder wurde die Formatauswahl erweitert. Das bisher wenig genutzte 4K Format wird vom Videoportal fortan unterstützt. Im Vergleich zu Full-HD ist die Auflösung noch einmal ein ganzes Stück höher bemessen. Allerdings wird für reibungsloses Streaming eine schnelle Internetverbindung vorausgesetzt.

Adobe Flash soll künftig auch 3D beherrschen

Inzwischen muss Adobe sehr gut aufpassen. Zwar ist Flash aus dem Web nicht mehr wegzudenken, doch langfristig könnte sich dies ändern. Man denke nur an HTML 5 und den Umstieg einiger Videoportale. Um weiterhin eine tragende Rolle bei der Darstellung von Webinhalten zu spielen, soll Flash daher in Zukunft auch 3D unterstützen.

Blizzard rudert bei Real-ID zurück

Was die Klarnamen-Regelung betrifft, so rudert Blizzard ein ganzes Stück zurück: Laut einem der Unternehmensgründer wird es auch in Zukunft möglich sein, aktiv am Forengeschehen teilzunehmen, ohne seinen echten Namen angeben zu müssen. In den letzten Tagen hatten unzählige User gegen die Klarnamen-Regelung protestiert.

Ähnliche Beiträge:

Tags : , , , , ,

Leave a Reply