YouTube Feather: Das schlankere Videoportal

Geschrieben von am 04. Dezember 2009 in Kategorie Web 2.0

Im Hause YouTube hat man beschlossen, das eigene Videoportal ein wenig zu entschlanken. Eine vollständige Umstellung möchte die YouTube Tochter allerdings nicht vornehmen. Stattdessen wurde ein Betatest gestartet: Die User können selbst entscheiden, ob sie das Videoportal im klassischen Stil, oder im neuen, schlanken Stil nutzen möchten.

Der Stil lautet auf den Namen „Feather“ – wirklich federleicht kommt das Portal im entsprechenden Modus zwar nicht daher, aber dennoch ist ein gewisser Unterschied zu erkennen. Der Feather-Modus wird sichtbar, sobald man eine Seite aufruft, die den eigentlichen Videoinhalt beherbergt. Die Wiedergabeseiten wirken deutlich schlanker, was zum einen auf die Gestaltung, zum anderen auf den Umfang des Inhalts, zurückzuführen ist. Grafisch wirken die Wiedergabeseiten schlanker, weil auf Schattierungen etc. verzichtet wurde. Was den Inhalt betrifft, so ist unter anderem der Wegfall einiger Videoempfehlungen festzustellen.

Was die Vorzüge von Feather betrifft, so preist YouTube das geringere Ladevolumen an. In der klassischen Ansicht ist eine Wiedergabeseite ca. 660 Kilobyte groß – ohne den gestreamten Inhalt versteht sich. Wer im Feather-Modus auf dem Videoportal unterwegs ist, lädt Wiedergabeseiten mit ca. 55 Kilobyte, was schon einen deutlichen Unterschied macht.

Laut Golem soll YouTube diesbezüglich auch auf die CPU-Belastung verwiesen haben: Der Prozessor wird spürbar entlastet, was wiederum der Videounterstützung zu Gute kommen kann. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass dieser Punkt wirklich von Bedeutung ist: Die heutigen PCs sind vergleichsweise leistungsstark und dürften daher kaum Schwierigkeiten mit der Datenmenge bekommen. Für mich sieht es vielmehr danach aus, als ob YouTube das Trafficvolumen gezielt verringern möchte. In Anbetracht der unzähligen Seitenaufrufe, dürfte der Feather-Modus durchaus zu einer satten Trafficverringerung führen.

Wer den Feather-Modus erleben möchte, kann in hier aktivieren: http://www.youtube.com/feather_beta

Ähnliche Beiträge:

Tags : , ,

0 Comments For This Post

1 Trackbacks For This Post

  1. http://hypeIT.de » Weniger ist mehr – erst Google, jetzt Youtube says:

    [...] Nachdem gestern bekannt wurde, dass die Google Startseite auf das wesentliche reduziert wurde zieht man mit Youtube scheinbar nach. Mit dem Namen “Feather” (Feder) setzt das Videoportal Youtube auf ein neues schlankes Design. [...]

Leave a Reply