News-Recycling am Wochenende

Geschrieben von am 13. September 2009 in Kategorie Allgemein

Heute möchten wir wieder einmal auf interessante Nachrichten aus den vergangenen Tagen verweisen, die es zwar unsere die nähere Auswahl geschafft haben aber letzten Endes doch nicht zeitnah aufgegriffen wurden.

Monopoly City Street startet noch einmal neu

Mit einem so großen Ansturm auf den Monopoly-Ableger „City Streets“ hatte man wohl nicht gerechnet: Die Infrastruktur kam mit der großen Spielerzahl nicht zurecht. Weil es außerdem zu Betrugsversuchen gekommen ist, wurde ein Entschluss gefasst: Es wird ein Reset vorgenommen – in der kommenden Woche geht das Game erneut an den Start.

IBM löst sich von MS Office

IBM beschäftigt weltweit mehr als 360.000 Mitarbeiter – diese haben bisher zu einem Großteil mit MS Office gearbeitet. Doch damit wird schon bald Schluss sein: Künftig sollen die IBM Mitarbeiter mit der hauseigenen Office-Lösung Lotus Symphony arbeiten. Die Installation von MS Office darf nur noch nach Genehmigung erfolgen. Zudem soll bis zum Ende des Jahres auch auf die freien Opendocument-Formate umgestellt werden.

Unternehmensleitfaden für Streitigkeiten mit Bloggern

Das Grenzpfosten Blog hat einen Leitfaden veröffentlicht, der Unternehmen aufzeigt, wie sie sich am besten verhalten, wenn sich ein Streit mit einem Bloggern anbahnt. Denn Abmahnungen sind oftmals der falsche Weg und können zu einer schlechten Netzreputation führen.

Ähnliche Beiträge:

    Leave a Reply