eDarling startet voll durch

Geschrieben von am 10. August 2009 in Kategorie Web 2.0

Eigentlich sollte man meinen, dass sich im Feld der Online-Partnervermittlungen und Partnerbörsen ohnehin schon genügend Anbieter tummeln, so dass für weitere Anbieter kein Platz mehr existiert. Allerdings scheinen die Samwer Brüder, die bei Onlineprojekten über ein goldenes Händchen verfügen, das anders zu sehen: Obwohl das Geschäft mit der Partnervermittlung heiß umkämpft ist, haben sie ordentlich investiert und eDarling aus der Taufe gehoben.

eDarling ist erst seit Mai online und schon äußerst bekannt, was unter anderem auch daran liegen mag, dass beim Marketing weder Kosten noch Mühen gescheut werden – immerhin sieht man zu guten Sendezeiten sogar einen Werbespot über den TV-Bildschirm flimmern. Zumal eDarling auch personaltechnisch bestens aufgestellt sein soll: Wie bei Gründerszene zu lesen ist, wurden etliche Spitzenkräfte an Bord geholt.

Mit einer viralen Kampagne ist man derzeit ebenfalls am Start: Über die Blogsphäre wird ein Slogan gesucht. Dem Sieger winkt ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro – sollte der Slogan tatsächlich gewählt werden, gibt es noch einmal 1.000 Euro extra. Der Blogger, der die meisten Verlinkungen erzielt, erhält 250 Euro.

Der Vollständigkeit halber auch ein Vorschlag von uns: eDarling – sich online schneller verlieben.

Mittlerweile sind uns mehrere Blogs untergekommen, die über die Aktion berichtet haben. Einer der ersten Beiträge war wohl der von PP-Blogsberg.

Ähnliche Beiträge:

    2 Comments For This Post

    1. Frank says:

      Leider scheint eDarling nur eine weitere Abofalle der Samwer Brüder zu sein. Fake Profile, Hürden über schikanierende Kündigungsfristen, ….

      Sorry, aber irgendwann muss deren Raffgier doch mal befriedigt sein. Erst Kinder mit Jamba-Abos betrügen, jetzt Singles. Ich finde es schlimm. Jetzt hat sich sogar noch die IBB als Investor hinzugesellt.

    2. Rosemarie Unger says:

      richtig…eDarling startet voll durch mit ihren betrügerischen Machenschaften…
      ja die reinste Ábo-Abzock-Falle, schon jede menge Geschädigte hier im Internet
      zu finden, du bekommst eine 1 Jahresmitgliedschaft bevor du überhaupt weißt
      was Sache ist…. richtig clever von den Brüdern…. aber wie lange???