Google Blog Search mit Memetracker

Geschrieben von am 04. Oktober 2008 in Kategorie Web 2.0

Die Blog-Suche von Google wurde in der US-Version um einen Memetracker erweitert. Memetracker bieten Medienbeobachtung in Echtzeit nach dem Vorbild von Google News. Damit steigert der Suchgigant den Nutzwert von Google Blog Search und könnte Konkurrenten in Bedrängnis bringen.

Bekannte Websites, die eine solche Auswertung präsentieren, sind Techmeme. und Rivva, das „einen gewichteten Schlagzeilenüberblick über die deutschsprachige Blog- und Online-Medienlandschaft“ liefern möchte.

So kann man sich einen schnellen Überblick darüber verschaffen, welche Themen bei den berücksichtigten Medien aktuell sind. Während Rivva die Beiträge nach den acht Kategorien Technologie, Medien, Politik, Wirtschaft, Kultur, Leben, Wissenschaft und Recht filtert, sind es bei Google Blog Search elf: Politics, US, World, Business, Technology, Video Games, Science, Entertainment, Movies, Television, Sports.

Beim Aufruf der Hauptseite wird eine Gesamtschau präsentiert, ganz ähnlich wie bei Google News, für das die Technik ursprünglich entwickelt wurde. Zeigt sich die deutsche Google Blog-Suche noch ähnlich spartanisch wie die klassische Google-Suche, wartet die amerikanische Google Blog Search gleich mit den „Top Stories“ auf.

Verschiedene Quellen zu einem Thema aufzusuchen, wird damit sehr einfach. Nicht nur für PR-Verantwortliche und SEOs dürfte die Angabe spannend sein, wie viele Blogs das Thema behandelt haben und wie dabei die zeitliche Entwicklung aussieht. In einer Grafik kann man sehen, zu welcher Zeit wie viele Blogposts zu betreffenden Thema veröffentlicht wurden.

Am Freitag war das sehr schön am Thema des TV-Duells der Kandidaten um das Amt des US-Vizepräsidenten zu sehen: Mit Beginn des Rededuells schießt die Zahl der Blogeinträge in die Höhe. Verwirrend ist jedoch, dass der Schlagabtausch zwischen Joe Biden und Sarah Palin mehrmals auf der Startseite der Google Blog Search erscheint, ohne das sofort erkennbar wäre, wie sich die Zuordnungen genau unterscheiden.

Bisher sind die neuen Funktionen nur auf Englisch verfügbar, doch neue Sprachen und weitere Features sollen laut Product Manager Michael Cohen in den nächsten Monaten folgen.

Indem Google sich dem Thema Memetracking für die Blogosphäre angenommen hat, könnte es schwer werden für Konkurrenten. Blogs an sich könnten durch die Erweiterungen bei der Google Blog-Suche jedoch einen Popularitätsschub erhalten, wenn Blogs für die breite Masse der Internetnutzer „sichtbarer“ werden.

Ähnliche Beiträge:

Tags : , , , , , , ,

Leave a Reply