Plazes: Übernahme durch Nokia

Geschrieben von am 23. Juni 2008 in Kategorie Web 2.0

Plazes ist ein Startup, das mit einer typischen Web 2.0 Anwendung aufwartet: Wer bei Plazes registriert ist, kann sehen was seine Freunde gerade machen und wo sie sich aufhalten. So gesehen ist Plazes eine Art Mischung aus Twitter und Google Maps. Vor allem in Kombination mit mobilen Endgeräten eröffnet Plazes ganz neue Möglichkeiten. Kein Wunder also, dass Plazes erst kürzlich seine Anwendung auch für das iPhone zugänglich gemacht hat.

Natürlich macht eine Anwendung wie Plazes nur dann richtig Spaß, wenn auch genügend Leute mitmachen. Doch diesbezüglich müssen sich die Plazes Betreiber wohl keine Sorgen machen: wie Techcrunch berichtet, wurde Plazes von Nokia übernommen. Im Plazes Blog wurde der Deal mittlerweile bestätigt.

Mit Hilfe von Nokia könnte es Plazes innerhalb kürzester Zeit gelingen, einen hohen Bekanntheitsgrad zu erlangen. Gleichzeitig zählt Nokia zu den Herstellern, der die Entwicklung von GPS-fähigen Mobiltelefonen stark vorantreibt. Somit stellt der finnische Elektronikhersteller seinen Kunden nicht nur eine erstklassige Internetlösung zur Verfügung, sondern auch die passenden Endgeräte. Schließlich könnte Plazes in Kombination mit GPS noch sehr viel mehr Spaß machen.

Ähnliche Beiträge:

Tags : , , ,

Leave a Reply